Wer wir sind

Diese Seite wird betrieben von:

GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz
Frauenlobstr. 59-61
55118 Mainz

Diese Datenschutzerklärung soll alle Aspekte des Datenschutzes rund um die Landesmitgliederversammlung klären und bezieht sich nur auf diese Seite (https://lmv.gj-rlp.de) sowie die mit der Mitgliederversammlung zusammenhängende Datenverarbeitung.

Welche personenbezogenen Daten wir auf dieser Webseite sammeln und warum wir sie sammeln

Kontaktformulare

Wir bieten auf dieser Webseite ein Formular, mit dem du dich zur Mitgliederversammlung anmelden kannst. Wir erheben hierfür folgende Daten von dir:

  1. Vorname (optional)
  2. Nachname (optional)
  3. Mail-Adresse
  4. Alter (volljährig bzw. nicht volljährig)
  5. Anreisetermin
  6. Abreisetermin
  7. Anreiseart und Abfahrtslocation (optional)
  8. Bereitschaft zur Mithilfe (Ja bzw. Nein)
  9. Anzahl bisheriger LaJuKos
  10. Wie bist du auf die Anmeldung aufmerksam geworden? (optional)
  11. Bemerkungen (optional)
  12. Angaben zur Bettenbörse (bei eintägigen Veranstaltungen)

Diese Daten nutzen wir wie folgt:

  • 1-2: optionale Angabe, persönliche Ansprache
  • 3: Wir senden dir eine Anmeldebestätigung sowie weitere Hinweise vor bzw. nach der LMV.
  • 4: von minderjährigen Teilnehmern benötigen wir eine Einverständniserklärung zur Teilnahme
  • 5-6: Kalkulation von Essen und Getränken
  • 7: optionale Angabe. Wir bieten dir Möglichkeit, dass wir Fahrgemeinschaften vermitteln. Hierzu benötigen wir deinen Abfahrtsort und geben diesen sowie deine Kontaktdaten an andere Teilnehmer*innen deiner Anreisegruppe weiter, sofern du uns hierzu deine Einwilligung gibst.
  • 8: Damit der LaJuKo funktioniert, benötigen wir die Mithilfe der Teilnehmenden. Du kannst selbst auswählen, welche Aufgaben du übernehmen möchtest und welche nicht. Wir planen dich für diese Aufgaben ein und berücksichtigen dabei deine Präferenzen, deine Anwesenheit und ggfs. deine Erfahrungen mit der jeweiligen Aufgabe
  • 9: Indem du uns mitteilst, bei wie vielen Mitgliederversammlungen du schon warst, können wir dich besser durch Neumitgliedertreffen unterstützen.
  • 10: optionale Angabe. Hilf uns herauszufinden, welche Formen der Veranstaltungsbewerbung besonders wichtig sind.
  • 11: optionale Angabe.
  • 12: Organisation von Übernachtungsplätzen, sofern dies gewünscht ist.

Deine angegebenen Daten werden etwa zwei Wochen nach der Mitgliederversammlung elektronisch gelöscht und nicht für andere Veranstaltungen verwendet.
Eine Anmeldeliste mit dem Stand der Kopierfrist (i.d.R. zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung) wird in Papier-Form den Finanzunterlagen beigefügt.

Cookies

Normalerweise werden auf dieser Unterseite keine Cookies gesetzt. Sofern du nicht vorhast, die Login-Seite aufzurufen bzw. dich einzuloggen, kannst du den Rest des Punktes „Cookies“ überspringen.

Falls du die Login-Seite dieser Webseite aufrufst, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzliches Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Das Cookie verfällt nach einem Tag.

Zugriffsdaten / Logfiles

Mit dem Aufruf einer Webseite werden folgende Daten gespeichert:

  • Deine IP-Adresse
  • Der sekundengenaue Zeitpunkt des Seitenaufrufs
  • Die Seite, die du besucht hast (z.B. „/datenschutz“)
  • Dein Betriebssystem (z.B. „Windows 10“)
  • Dein Browser (z.B. „Mozilla Firefox 72.0“)
  • Von welcher Seite du kamst
  • Zu welcher Seite du gehst
  • Sofern du über eine Suchmaschine kamst, auch der Suchbegriff, über den du hierher gefunden hast

Diese Daten werden automatisch beim Aufruf gespeichert und nach maximal 7 Tagen gelöscht. Diese Daten speichern wir aufgrund von Artikel 6 (1) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen.

Matomo (ehem. Piwik)

Wir nutzen das Tool Matomo, um Seitenaufrufe zu analysieren. Dafür werden nur anonymisierte Daten verwendet (Für IPv6: wir speichern nur die ersten 48 der 128 Bit langen Adresse. Für legacy-IP (IPv4) gilt: wir speichern nur die ersten beiden der 4 Oktette). Alle Daten werden auf dem eigenen Webspace verarbeitet und nicht an Dritte gesendet. Die Do-Not-Track-Funktion von Browsern wird ebenfalls respektiert. In dem folgenden Kasten kannst du sehen, ob dein Seiten-Besuch in die Analyse einbezogen wird und dem ggfs. widersprechen:

Mit wem wir deine Daten teilen

Diese Daten werden ausschließlich von der Landesgeschäftsstelle oder vom Landesvorstand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Wie lange wir deine Daten speichern

Diese Daten werden elektronisch bis zwei Wochen nach der Mitgliederversammlung gespeichert und anschließend gelöscht.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Du hast das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung deiner Daten.

Welche personenbezogenen Daten wir außerhalb dieser Webseite im Zusammenhang mit der Mitgliederversammlung sammeln und warum wir sie sammeln

Mitgliederverwaltung

Wir speichern personenbezogene Daten über alle Mitglieder. Du kannst mithilfe deiner Zugangsdaten für das „Grüne Netz“ deine Basis-Daten jederzeit unter netz.gruene.de einsehen und ggfs. korrigieren. Nach dem Ende deiner Mitgliedschaft werden die Daten aus gesetzlichen Gründen in der Regel weitere 10 Jahre gespeichert. Sofern du nicht mehr Mitglied bist, hast du das Recht, deine Daten löschen zu lassen (bzw. eine Sperrung der Daten zu beantragen, sofern der Löschung gesetzliche Gründe entgegenstehen).

Einladung zu Mitgliederversammlungen

Wir laden alle Mitglieder zu den Mitgliederversammlungen ein. Dazu exportieren wir die Mail-Adressen aller zum Veranstaltungstermin stimmberechtigter Mitglieder aus der Mitgliederverwaltung und setzen diese auf einen Mail-Verteiler, auf dem nur die Landesgeschäftsstelle schreiben darf. Dieser Mailverteiler wird betrieben vom Bundesverband der Grünen Jugend.
Mitglieder, deren Mailadresse uns nicht bekannt ist bzw. deren Mail-Adresse beim Anschreiben eine Fehlermeldung zurückgibt (Bounce), werden per Post angeschrieben.
Mitglieder ohne Mailadresse, die unbekannt verzogen sind, werden nicht angeschrieben.
Grundlage für diese Form der Kontaktaufnahme ist unser berechtigtes Interesse bzw. §8 (3) unserer Satzung.

Teilnehmer*innen-Listen

Bei der Mitgliederversammlung werden Teilnehmer*innen-Listen ausliegen. Diese Listen sind finanzrelevante Unterlagen, welche für 10 Jahre aufbewahrt werden.
Es kann sein, dass wir folgenden Dritten Einblick in diese Teilnehmer*innen-Listen geben müssen:

  • die von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beauftragte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
  • Landesrechnungshof Rheinland-Pfalz

Erstattungsanträge

Wenn du eine Kostenerstattung beantragst, müssen wir den Erstattungsantrag sowie die zugehörigen Belege für 10 Jahre aufbewahren.
Es kann sein, dass wir folgenden Dritten Einblick in diese Unterlagen geben müssen:

  • die von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beauftragte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
  • Landesrechnungshof Rheinland-Pfalz

Deine personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, IBAN) werden außerdem zum Zwecke der Überweisung unserer Bank (Sparkasse Mainz) mitgeteilt.
Zum Zwecke unserer Buchhaltung kann es sein, dass dein Name in unserem Buchhaltungssystem erfasst wird.

Anträge und Änderungsanträge

Wenn du einen (Änderungs-)Antrag in unserem Antragstool stellst, benötigen wir deinen Vornamen und deine Mail-Adresse (optional auch die Telefonnummer). Damit stellen wir sicher, dass nur antragsberechtigte Personen Anträge stellen können.
Wenn du den (Änderungs-)Antrag vor Ort auf Papier stellst, reicht uns der Vorname.
Der angegebene Name der antragstellenden Person wird im Antragstool öffentlich angezeigt sowie in den Antragsmappen ausgedruckt. Weiterhin wird der Name im Protokoll erwähnt, welches zur darauffolgenden Mitgliederversammlung an alle Teilnehmenden geschickt wird und von jedem Mitglied (auch zukünftigen) eingesehen werden kann.
Wir verweisen auch auf die Datenschutzerklärung von Antragsgrün.

Kandidaturen

Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, sich im Vorfeld der Mitgliederversammlung über unser Antragstool zu bewerben. Die hierbei eingereichten Unterlagen können weltweit über das Internet eingesehen werden.
Bewerbungen, die zur Kopierfrist vorliegen, werden außerdem in der Antragsmappe aufgeführt.
Weiterhin wird der Name im Protokoll erwähnt, welches zur darauffolgenden Mitgliederversammlung an alle Teilnehmenden geschickt wird und von jedem Mitglied eingesehen werden kann.
Gewählte Kandidat*innen werden außerdem auf der Webseite der GJ RLP erwähnt.